Headline

   

Historischer Hof / Kulturzentrum / Traustube

Robberts Huus, im Jahr 1695 als Querdurchfahrt-Scheune erbaut und im Laufe der Jahrhunderte zum Wohn-Stallhaus ausgebaut, steht heute unter Denkmalschutz und wird als Kulturzentrum für Ausstellungen, Konzerte, Theater, Lesungen, außerdem für Vorträge, Ratssitzungen und für Trauungen genutzt.



Eigentümer ist der Heimat-, Umwelt- und Kulturverein EULE e.V., dem der Hof im Jahr 1997 von der letzten Besitzerin, Frau Gesine Robbert, zur Erhaltung für die Nachwelt übergeben wurde. Zur Erinnerung an Gesine Robbert und ihre Familie trägt das Haus den Namen "ROBBERTS HUUS".
Das Haus zeugt heute noch von der Wohnkultur vergangener Zeiten und der einfachen Lebensweise seiner Bewohner.

Mit seinem liebevoll dekorierten Interieur der guten alten Zeit bietet Robberts Huus ein ganz besonderes Ambiente. Durch den kleinen romantischen Bauerngarten mit den Buchsbaum-Rondellen und dem Rosenbogen betritt der Gast das Haus. Im Garten ist Platz zum Kaffeetrinken und Klönen unter den Obstbäumen. Wenn nicht gerade gebacken wird, bietet das Backhaus Platz für eine kleine Runde am Kamin.

       

                   

Die beste "Stuuv" ist der stilvolle Rahmen für Trauungen.
Bis zu 20 Personen finden hier Platz.


Die gemütliche Bauernhausdiele mit den alten Gerätschaften auf den Hillen
zeugt von der bäuerlichen Vergangenheit.
Sie bietet Platz für Veranstaltungen und Trauungen bis 70 Personen.


Robberts Huus und seine Gäste werden von den Mitgliedern des Vereins EULE ehrenamtlich betreut. Mit den aus der Gästebewirtung erzielten Einnahmen werden die kulturellen Veranstaltungen und das Haus finanziert.


So finden Sie uns:

Kulturzentrum ROBBERTS HUUS

Hoyaer Straße 2 in 27327 Schwarme
Telefon 04258-983573

Demnächst:
1.8. 20:00 Uhr
EULE Stammtisch
3.8. 20:00 Uhr
literatur in schwarme
6.8. 15:00 Uhr
Backtag
8.8. 20:00 Uhr
Kulturgruppe EULE e.V.
2.9. 19:00 Uhr
Matthias Stührwoldt liest und erzählt
3.9. 15:00 Uhr
Backtag